FAQ lesen
Neues in Bitrix24
Bitrix24.Support
Registrierung und Autorisierung
Womit fangen Sie an?
Abonnement
Feed
Aufgaben und Projekte
Messenger
Projektgruppen
Kalender
Bitrix24.Drive
Webmail
CRM
CoPilot in Bitrix24 – KI in Bitrix24
CRM-Onlineshop
Bestandsverwaltung
Geschäftsanalytik
Contact Center
Mein Profil
Marketing
Vertriebsstelle
CRM-Analytik
BI-Builder
Automatisierung
CRM + Onlineshop
Workflows
Unternehmen
Onlineshop
Websites
Anwendungen
Wissensbasis
Videokonferenzen
Telefonie
Enterprise
Einstellungen
Desktop-Anwendung
Allgemeine Fragen
On-Premise Version
Updates in Beiträgen

Bitrix24Help

BI-Conector: Limits

BI-Conector hat zum Moment folgende Limits:
  • Basic – 10.000 Zeilen.
  • Standard – 10.000 Zeilen.
  • Professional – 100.000 Zeilen.
  • Enterprise 250/500/1000 – 250.000, 500.000 und 1.000.000 Zeilen entsprechend dem Tarif.

So funktioniert das

Wenn Sie Daten aus Bitrix24 in die analytischen Systeme übermitteln, senden Sie an den BI-Connector eine Anfrage für eine bestimmte Einheit.

Als Ergebnis übermitteln Sie die Daten, die aus Zeilen bestehen, welche die vollständige Information zur abgerufenen Einheit enthalten. Die Anzahl der Zeilen hängt von der im analytischen System angegebenen Zeitperiode ab.

Nehmen wir an, dass Sie mit dem Tarif Basic arbeiten und im letzten Jahr mehr als 10.000 Aufträge hatten. Wenn Sie einen Bericht für Aufträge erstellen, können Sie eine kürzere Zeitperiode angeben, um das Limit nicht zu überschreiten.

Mehr dazu, wie die Zeitperiode in Google Looker Studio und Microsoft Power BI geändert werden kann, lesen Sie in den Beiträgen "Kalender verwalten und Berichtsseiten aus Google Looker Studio einbetten" und "Microsoft Power BI verbinden".

Logik der Limits

  • Wenn Sie einmalig das Limit für eine beliebige Einheit überschreiten, schlägt Ihnen das System vor, einen höheren Tarif zu erwerben. Dabei wird die Anzahl der aufgerufenen Zeilen nicht beschränkt. Außerdem wird das Anfangsdatum der Überschreitung fixiert. Es kann nur eine solche Periode sein. Die Perioden überschneiden sich nicht.

  • Wenn Sie erneut das Limit überschreiten, wird die Datenübermittlung via BI-Connector in einiger Zeit gestoppt. Das System schlägt Ihnen vor, einen höheren Tarif zu erwerben, um die Datenübermittlung via BI-Connector fortzusetzen.

  • Wird das Limit nicht mehr überschritten, wird die Warnung bald verschwinden.
Die Anzahl der Zeilen wird für jede BI-Einheit getrennt gezählt. Die Zeilen werden im Moment gezählt, wenn die im BI-Bericht aufgerufenen Daten zurückgegeben werden. Die Messung erfolgt nach jeder einzelnen Anfrage an BI-Connector. Für jede BI-Einheit wird die maximale Anzahl der aufgerufenen Zeilen sichergestellt.
War diese Information hilfreich?
Assistenz von Integrationsspezialisten anfordern
Nicht das, wonach ich suche.
Kompliziert und unverständlich formuliert.
Die Information ist veraltet.
Zu kurz, ich benötige mehr Informationen.
Mir gefällt nicht, wie das Tool funktioniert.
Zu Bitrix24 wechseln
Sie haben noch keinen Account? Jetzt kostenfrei erstellen

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos