Bitrix24Help

Leads: Übersicht

Was sind Leads

Ein Lead ist der erste "kalte" Kontakt, eine Information, die zu einem Kunden werden kann oder auch nicht, und/oder Angabe von Kontaktinformationen durch einen potenziellen Interessenten. Das kann eine E-Mail-Adresse, eine Rufnummer oder sogar ein Ereignis sein - alles, was Ihnen helfen kann, einen Auftrag zu schließen.

Auf dem b2b-Mark sind Leads die Kunden, mit den sich Ihre Mitarbeiter für das erste Treffen verabredet haben, aber noch kein Angebot bzw. keine Präsentation abgesendet wurde.

Als Leads können die Kunden berücksichtigt werden, die Ihr Unternehmen angerufen haben und sich für das Produktangebot interessieren. Dabei können verschiedene Unternehmen ihre eigenen Kriterien für Leads haben. Und einige davon arbeiten überhaupt ohne Leads.

Die Leads sind für die Unternehmen wichtig, die mit einer großen Kundendatenbank arbeiten. Wenn Sie aktiv mit Werbeanzeigen arbeiten, KPI für die Anzahl der gewonnenen Kunden einsetzen, eine Konvertierung berechnen und mehrere Verkaufsabteilungen haben, kann die Leadgenerierung für Sie sehr hilfreich sein.

Leads sind nicht in allen Tarifen verfügbar. Erfahren Sie mehr auf unserer Preisseite.
leads1.jpg

Bei Bedarf können Sie ohne Leads arbeiten. Bitrix24 CRM bietet Ihnen 2 CRM-Modi:

  • Basis-CRM - dieser Modus passt für kleinere Verkaufsabteilung. Das Basis-CRM ist für die Unternehmen gut geeignet, die die Kundendaten direkt unter Kontakten bzw. Aufträgen speichern können. Hier werden keine Leads verwendet.

  • Klassisches CRM - Die klassische Variante bietet Ihnen die Möglichkeit, potenzielle Kunden bzw. Aufträge als Leads zu speichern.
Lesen Sie mehr im Beitrag "Basis- oder klassisches CRM?".
leads1.jpg

Leads in Bitrix24

Ein Lead befindet sich immer in einem bestimmten Status, der eine Phase der Kundenpflegung darstellt. Sie können selbst Eckpunkte im Arbeitsprozess festlegen und auf solche Weise nötige Phasen in Ihrem CRM anlegen.

Lesen Sie mehr zum Thema im Beitrag "Kanban im CRM".
leads2.jpg

Wie alle CRM-Elemente hat ein Lead ein eigenes Formular. Das Formular hat bestimmte Felder, wo Sie Informationen zum Lead eintragen: Unternehmensname, Kontaktdaten, Standort usw.

Lesen Sie mehr zum Thema im Beitrag "Formulareinstellungen der Elemente (mit der Seitenleiste)".
leads3.jpg

Sie können Zugriffsrechte für Leads einschränken oder überhaupt verweigern.

Lesen Sie mehr zum Thema im Beitrag "Zugriffsrechte im CRM".
leads4.jpg

Wenn die vorläufige Arbeit mit einem Kunden abgeschlossen ist, kann jeder Lead in andere Elemente konvertiert werden.

Lesen Sie mehr zum Thema im Beitrag "Leads konvertieren".
leads5.jpg

Neue Leads erstellen

Bitrix24 bietet mehrere Möglichkeiten, neue Leads hinzuzufügen:

  1. Manuell - ist die einfachste Variante. Klicken Sie den Button Hinzufügen an und geben Sie alle verfügbaren Informationen zu Ihrem potenziellen Kunden ein.

  2. leads2.jpg
    Lesen Sie mehr zu Leadeinstellungen im Beitrag "Leadeinstellungen".
  3. Import - wenn Sie bereits eine erarbeitete Datenbank haben, können Sie diese einfach in einer CSV-Datei importieren. Im System ist eine Import-Vorlage verfügbar. Man kann Sie herunterladen, um sich mit der Struktur bekanntzumachen.

  4. import.jpg
    Lesen Sie mehr zum Thema im Beitrag "Import der Elemente im CRM".
  5. Automatische Leadgenerierung aus Online-Formularen - man kann einfach ein Online-Formular (Webformular) auf der Website einbetten, damit die Kunden sie mit Kontaktdaten ausfüllen und absenden. Alle erhaltenen Informationen werden automatisch in neuen Leads abgespeichert.

  6. leads6.jpg
    Lesen Sie mehr zum Thema im Beitrag "Online-Formulare".
  7. Eingehende E-Mails und Anrufe (sogar verpasste Anrufe) - integrieren Sie Ihre Webmail, damit eingehende E-Mails in neuen oder bestehenden Leads gespeichert werden.

  8. webmail.jpg

    Es ist auch möglich, Ihre Telefonie mit dem CRM zu verbinden. Wenn die Nummer im CRM nicht gefunden wird, erstellt das System automatisch einen neuen Lead.

    integration.jpg
    Lesen Sie mehr zum Thema in Beiträgen "Mailbox-Integration" und "Möglichkeiten der Telefonie"

Berichte

Für jeden Vertrieb ist es wichtig, die einzelnen Stufen eines Verkaufsprozesses zu kontrollieren, quantitative und qualitative Kennzahlen zu messen, den Umsatz zu planen und dabei Problemstellen rechtzeitig finden und beheben zu können.

Dies ermöglicht eine detaillierte Bewertung, an welcher Stelle entlang der Verkaufskette mögliche Kunden verloren gehen und wie das zugrunde liegende Verkaufsmodell optimiert werden kann.

In Bitrix24 können Sie alle benötigten Informationen an einem Ort erhalten - im Bereich CRM-Analytik.

Lesen Sie mehr zum Thema "CRM-Analytik".
Danke, das hilft
Danke :)
Optional:
Feedback zum Beitrag hinterlassen
Das hilft nicht
Schade :(
Könnten Sie bitte sagen, warum:
Feedback zum Beitrag hinterlassen
Ich habe noch Fragen

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos