top_de
LogIn

Bitrix24Help

Web-Cluster

Das Modul Webcluster ist eine Kombination von technologischen Lösungen, die es ermöglichen, das Portal auf mehrere Server aufzuteilen. Dadurch werden folgende Bedingungen gewährleistet: hohe Verfügbarkeit des Accounts, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit bei zunehmender Belastung und Ausgleich des Verkehrs, der Belastung und Daten unter mehreren Servern.

Hauptaufgaben solcher Konfiguration:

  • Bei zunehmendem Datenverkehr kann man schnell neue Server hinzufügen
  • Wenn einer der Server außer Betrieb ist, setzt das System fort, die Informationen zu verarbeiten,
  • Ausgleich der Belastung, des Datenverkehrs und Daten unter mehreren Servern.
  • Das System hilft, Backups aus Clusterknoten zu speichern, ohne die Arbeit des Accounts zu beeinflussen.

Vertikale Fragmentierung (Sharding)

Vertikale Fragmentierung bedeutet eine Teilung der Datenbank einer Web-Anwendung in zwei oder mehrere Datenbanken, welche ganz bestimmte Module bzw. Modulgruppen bedienen. Diese Methode beeinflusst nicht die logische Struktur der Web-Anwendung.

Folgende Bitrix24 Module können auf separaten Servern verwaltet werden: das Modul Statistik, das Modul Suchen.

Insbesondere das Suchmodul erfordert technisch gesehen große Ressourcen, was bei intensiven Suchanfragen in einen endlosen Suchprozess münden und so die Performance des Servers wesentlich einschränken kann. Daher wäre ein separater Server für diese Module durchaus eine sichere und praktische Lösung.

So sieht die Seite im administrativen Bereich von Bitrix24 aus, wo eine neue Datenbank zwecks Fragmentierung hinzugefügt wird:

Wenn eine neue Datenbank hinzugefügt wurde, können auch Tabellen mit Moduldaten dorthin übertragen werden.

Replikation der MySQL Datenbank

Die Replikation einer MySQL Datenbank ist ein Prozess, in welchem aktuelle Kopien der Datenbank erstellt und gepflegt werden. Die App arbeitet nicht mit einer, sondern mit mehreren Datenbanken: die eine wird dabei zum Schreiben genutzt und alle anderen – zum Lesen.

So wird die Belastung der Hauptdatenbank (master database) reduziert, denn die Daten werden auf zusätzlichen Datenbanken (slave database) gelesen, während die Hauptdatenbank nur zum Schreiben genutzt wird.

Die Slave-Datenbanken können lediglich dazu genutzt werden, eine Kopie von der Hauptdatenbank in Echtzeit zu erstellen, sonst können Daten von den Slave-Datenbanken nicht gelesen werden.  Eine Master-Master Replikation ist dabei auch möglich.

Parameter:

  • Flexible Belastung;
  • Leichtes Administrieren;
  • Billiege und uneingeschränkte Skallierbarkeit;
  • Online-Backup.

Daten-Cache verteilen (memcached)

Ein memcached Server ist ein Server, der es Ihnen ermöglicht, den Cache nicht in Dateien sondern im Arbeitsspeicher zu platzieren.

Werden mehrere memcached Server verwendet, wird dadurch die Zuverlässigkeit des Systems erhöht, weil der Cache-Prozess viel stabiler abläuft. Dabei ist die Skalierbarkeit eines solchen Systems praktisch unbegrenzt, da weitere zusätzliche memcached Server immer wieder hinzugefügt werden können.

Der Cache, den die Netzwerkelemente  1, 2 usw. produzieren, kann als ein einziger Cache verwendet werden, der den ganzen Cluster bedient, sodass jedes Element im Cluster darauf zugreifen kann. Je mehr Netzwerkelemente verwendet werden, desto größer ist der Effekt des zentralisierten Caches.

Sitzungen in der Datenbank speichern

Wenn ein einziger Web-Server verwendet wird, werden Sitzungsdaten meistens im Dateisystem des Servers gespeichert. Sind aber mehrere Web-Server im Einsatz, kann es schon passieren, dass die eine Anfrage an einen Server geht, während die andere auf einem anderen Server landet – sicherlich keine Störung, aber das kann zu bestimmten Unannehmlichkeiten bei Nutzern führen. Das können Sie relativ einfach vermeiden, indem Sie Sitzungsdaten in der Datenbank speichern.

Clustering der Web-Server

Das Clustering bedeutet ein Verfahren, mit welchem einige bzw. mehrere zusammenhängende Elemente/ Server in einem Netzwerk erstellt werden, damit sie einander ergänzen und ggf. auch ersetzen.

Mehrere Web-Server im Rahmen eines großen Intranets ermöglichen es,  Anfragen von Nutzern auf dem beliebigen Server zu verarbeiten, was die Verarbeitungszeit wesentlich reduziert. Dabei muss man sicherstellen, dass auf jedem Server der gleiche Content enthalten ist und dessen Synchronisierung korrekt funktioniert.

Wenn ein neuer Server hinzugefügt wurde, erscheinen kurz gefasst Informationen zu seinem Stand, Status usw.

Ausführliche Inforamtionen zum Web-Cluster finden Sie in der Anleitung.
Danke, das hilft Danke :) Das hilft nicht Schade :( Feedback
Könnten Sie bitte sagen, warum:
Es ist nicht das, was ich suche
Es ist zu kompliziert und unverständlich

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos
Weitere Videos anschauen