FAQ lesen
Neues in Bitrix24
Bitrix24.Support
Registrierung und Autorisierung
Womit fangen Sie an?
Abonnement
Feed
Aufgaben und Projekte
Messenger
Projektgruppen
Kalender
Bitrix24.Drive
Webmail
CRM
CoPilot in Bitrix24 – KI in Bitrix24
CRM-Onlineshop
Bestandsverwaltung
Geschäftsanalytik
Contact Center
Mein Profil
Marketing
Vertriebsstelle
CRM-Analytik
BI-Builder
Automatisierung
CRM + Onlineshop
Workflows
Unternehmen
Onlineshop
Websites
Anwendungen
Wissensbasis
Videokonferenzen
Telefonie
Enterprise
Einstellungen
Desktop-Anwendung
Allgemeine Fragen
On-Premise Version
Updates in Beiträgen

Bitrix24Help

SIP-Telefonie mit der Geschäftsanalytik verbinden

Mit der AnrufverfolgungAnrufverfolgung (oder Call-Tracking) ist eine Methode, die es ermöglicht, die Werbequelle des Kundenanrufs zu ermitteln. können Sie den Erfolg Ihrer Werbemaßnahmen messen. Wenn Sie zum Beispiel Anzeigen auf den Plattformen Google Ads, Instagram oder Facebook veröffentlichen, haben Sie die Möglichkeit, jeder Quelle eine eigene Telefonnummer zuzuordnen, um herauszufinden, welche am effektivsten ist.
Anrufquelle nachverfolgen

Die Konfiguration variiert je nach Art der Telefonie-Verbindung:

  • Für eine gemietete Nummer funktioniert Call-Tracking automatisch und verlangt keine zusätzlichen Einstellungen;
  • Für eine REST-Anwendung können zusätzliche Einstellungen auf der Seite jeweiliger App erforderlich sein,
  • Um Ihre Telefonanlage via SIP-Connector zu verbinden, nehmen Sie die entsprechenden Einstellungen in Bitrix24 und auf der Seite der Telefonanlage vor.

Im Beitrag erzählen wir Ihnen, wie die SIP-Telefonanlage für die Anrufverfolgung konfiguriert wird.


Einstellungen der Telefonanlage für die Nummernübertragung in der Anrufverfolgung prüfen

Um eine SIP-Telefonanlage in Bitrix24 zu verbinden, sollten Sie ein SIP-Konto erstellen. Die Daten für die Verbindung stellt Telefonanlage bereit — Servername, Login und Passwort des SIP-Kontos.

Mit einem SIP-Konto können mehrere Telefonnummern verbunden sein. Wenn Kunden auf diese Nummern anrufen, werden alle Anrufe in der Telefonanlage auf ein einzelnes Konto weitergeleitet. In Bitrix24 müssen Server, Login und Passwort eingetragen werden, um die Telefonanlage zu konfigurieren. Dadurch wird es nicht möglich, die ursprüngliche Nummer zu bestimmen, auf die der Kunde angerufen hat. Um diese Information zu erfassen, können spezielle technische Headers verwendet werden, sodass die Anrufnummer in der Anrufverfolgung angezeigt wird.

Die Information zur Nummer der Telefonanlage, auf die der Anruf getätigt wurde, wird in den SIP-HeadersSIP-Header ist ein Teil des SIP-Protokolls (Session Initiation Protocol), der Informationen über einen Anruf liefert. So kann ein SIP-Header z. B. die Nummer anzeigen, von der bzw. auf die der Kunde anruft. diversion und to übertragen:

  • SIP-Header to — Nummer des Empfängers,
  • SIP-Header diversion — Nummer für die Weiterleitung.

Die Nummer der Telefonanlage wird nur im SIP-Header diversion oder to übertragen. Andere Headers (CALLED_DID, X-trunk usw.) werden für die Identifizierung von Nummern in der Anrufverfolgung nicht unterstützt.

Die Nummernübertragung kann auch auf der Seite von der SIP-Telefonanlage eingerichtet werden. Erkundigen Sie sich beim technischen Support Ihrer Telefonanlage nach der technischen Möglichkeit, die Nummer in den Headers diversion oder to zu übermitteln.


Einstellungen der SIP-Verbindung in Bitrix24 prüfen

Um in Bitrix24 Anrufe von verschiedenen Nummern zu empfangen, konfigurieren Sie die SIP-Verbindung. Öffnen Sie den Bereich Telefonie > Verbindung > Nummern konfigurieren > Nummern der SIP PBX und wählen Sie die einzustellende SIP-Verbindung aus.

Nur Administratoren des Accounts haben vollen Zugriff auf die Telefonie-Einstellungen. Für die anderen Mitarbeiter muss der Zugriff zuerst konfiguriert werden.
Zugriffsrechte für Telefonie

Um die SIP-Headers zu übertragen, aktivieren Sie die Einstellung Zielortnummer aus dem SIP-Header bekommen. Die Headers-Daten können sich abhängig von den PBX-Einstellungen voneinander unterscheiden. Die Reihenfolge, nach der Bitrix24 die nötige Nummer suchen wird, kann im Bereich Header-Priorität ausgewählt werden. Wenn Sie beispielhaft die Option diversion, to ausgewählt haben, identifiziert das System die Nummer nach dem Header diversion.

Bearbeitung der SIP-Headers

  1. Der Kunde ruft auf die Nummer der SIP PBX.
  2. Beim eingehenden Anruf wird eine Anfrage an die SIP PBX gesendet. SIP PBX fixiert die Nummer, auf welche der Kunde anruft, im Header diversion oder to.
  3. SIP PBX leitet den Anruf an Bitrix24 und überträgt die Nummer im Header. Diese Nummer wird in der Anrufverfolgung als die Anrufquelle angegeben.

Um sicherzustellen, dass die Headers übertragen werden, öffnen Sie die Anrufdetails im Bereich Telefonie > Anrufdetails. Wenn keine Nummer in den Feldern diversion oder to angegeben sind, bedeutet es, dass die Telefonanlage sie nicht übermittelt. 

Anruf-Logs erhalten
Log.jpeg
Das Feld Diversion in den Anrufdetails ist ein SIP-Header, in dem SIP PBX die Nummer überträgt

Die Nummern aus SIP-Headers werden automatisch im Bereich Telefonnummern gespeichert. Die Nummern der SIP PBX können manuell hinzugefügt und gelöscht werden. Alle Nummern, die SIP PBX automatisch in den Headers während eines Anrufs übertragen hat, können nicht gelöscht werden.



Nummern der SIP-Telefonanlage den Werbequellen zuordnen 

Nach einem erfolgreichen Anruf wird die Nummer im Bereich CRM > Analytics > Geschäftsanalytik > Anrufquellen nachverfolgen > Telefonnummern angezeigt. Hier können Sie die Nummern unter Quellen verteilen und im CRM verfolgen, wo der Kunde die Anzeige gesehen hat. In der CRM-Liste wird die Quelle in der Spalte Customer Journey angegeben.

Die Anrufquelle und Nummer, auf die der Kunde angerufen hat, wird im Formular des CRM-Elementes im Feld Geschäftsanalytik gespeichert.
E-Mail-Adressen und Telefonnummern verteilen
Telefonnummern in der Anrufverfolgung prüfen


Zusammenfassung

  • Die Anrufverfolgung (Call-Tracking) ist eine Methode, die es ermöglicht, die Werbequelle des Kundenanrufs zu ermitteln. Damit die Anrufverfolgung auch in der SIP-Telefonanlage funktionieren kann, konfigurieren Sie die Übertragung der Nummer.
  • Aktivieren Sie die Einstellung Zielortnummer aus dem SIP-Header bekommen. SIP PBX übermittelt die Nummer, auf welche der Kunde angerufen hat, in den Headers diversion oder to.
  • Nach einem erfolgreichen Anruf wird die Nummer im Bereich CRM > Analytics > Geschäftsanalytik > Anrufquellen nachverfolgen > Telefonnummern angezeigt.
  • Um im CRM die effektivste Werbequelle zu ermitteln, weisen Sie jeder Nummer eine eigene Nummer zu.

War diese Information hilfreich?
Assistenz von Integrationsspezialisten anfordern
Nicht das, wonach ich suche.
Kompliziert und unverständlich formuliert.
Die Information ist veraltet.
Zu kurz, ich benötige mehr Informationen.
Mir gefällt nicht, wie das Tool funktioniert.
Zu Bitrix24 wechseln
Sie haben noch keinen Account? Jetzt kostenfrei erstellen

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos