FAQ lesen
Neues in Bitrix24
Bitrix24.Support
Registrierung und Autorisierung
Womit fangen Sie an?
Abonnement
Feed
Aufgaben und Projekte
Messenger
Projektgruppen
Kalender
Bitrix24.Drive
Webmail
CRM
CoPilot in Bitrix24 – KI in Bitrix24
CRM-Onlineshop
Bestandsverwaltung
Geschäftsanalytik
Contact Center
Mein Profil
Marketing
Vertriebsstelle
CRM-Analytik
BI-Builder
Automatisierung
CRM + Onlineshop
Workflows
Unternehmen
Onlineshop
Websites
Anwendungen
Wissensbasis
Videokonferenzen
Telefonie
Enterprise
Einstellungen
Desktop-Anwendung
Allgemeine Fragen
On-Premise Version
Updates in Beiträgen

Bitrix24Help

Sperrfunktion für Dokumente

In Bitrix24 ist es möglich, das Dokument zu sperren, um die gleichzeitige Bearbeitung zu verweigern und dadurch mögliche Fehler zu vermeiden.

Die Dokumente können gesperrt werden, wenn die Einstellung "Dokument beim Bearbeiten sperren" aktiviert ist und nur, wenn die Mitarbeiter mit den Dokumenten in den Cloud-Services arbeiten. Diese Funktion kann nur der Administrator des Accounts einschalten.

In diesem Beitrag werden wir uns mit folgenden Themen befassen:

Sperrfunktion aktivieren

Öffnen Sie den Bereich Einstellungen > Kommunikation > Drive. Aktivieren Sie die Einstellung Dokument beim Bearbeiten sperren und speichern Sie die Änderungen.

sperrfunktion1.jpg

Um die Methode der Dokumentenverwaltung auszuwählen, öffnen Sie den Bereich Drive. Klicken Sie auf Einstellungen (⚙️) > Dokumentenverwaltung einstellen > In der Cloud. Speichern Sie die Änderungen.
Arbeit mit Dokumenten im Bitrix24-Drive

Jeder Nutzer kann selbstständig die Methode der Dokumentenverwaltung für sich im persönlichen und Unternehmensdrive auswählen: lokal, in der Cloud oder in Bitrix24.

sperrfunktion2.jpg

Dokument sperren

Klicken Sie auf die Datei und wählen Sie im Menü den Punkt Sperren aus.

Das gesperrte Dokument wird entsprechend gekennzeichnet. Nur der Nutzer kann es bearbeiten, der das Element ursprünglich gesperrt hat.

Dokumentansicht für die anderen Nutzer

Die Mitarbeiter, die den Zugriff auf das gesperrte Dokument haben, können es öffnen, lesen und herunterladen.
Arbeit mit Dokumenten im Bitrix24-Drive

Wenn ein anderer Nutzer versucht, das Dokument zu bearbeiten, erscheint die Benachrichtigung, dass die Datei gesperrt ist.

Wenn das Dokument gesperrt wird, während ein anderer Nutzer damit arbeitet, wird es unmöglich sein, es zu speichern. Beim Versuch, das Dokument zu schließen, wird eine entsprechende Benachrichtigung angezeigt.

Alle eingetragenen Änderungen werden in einer neuen Datei im Ordner "Gespeicherte Dateien" gespeichert. 

Zusammenfassung

  • In Bitrix24 ist es möglich, das Dokument zu sperren, um die gleichzeitige Bearbeitung zu verweigern und dadurch mögliche Fehler zu vermeiden.
  • Die Dokumente können gesperrt werden, wenn die Einstellung Dokument beim Bearbeiten sperren aktiviert ist und nur, wenn die Mitarbeiter mit den Dokumenten in den Cloud-Services arbeiten. Die Einstellung kann nur der Administrator des Accounts einschalten.
  • Das gesperrte Dokument wird entsprechend gekennzeichnet. Nur der Nutzer kann es bearbeiten, der es ursprünglich gesperrt hat.
  • Die Mitarbeiter, die den Zugriff auf das gesperrte Dokument haben, können es öffnen, lesen und herunterladen.

War diese Information hilfreich?
Assistenz von Integrationsspezialisten anfordern
Nicht das, wonach ich suche.
Kompliziert und unverständlich formuliert.
Die Information ist veraltet.
Zu kurz, ich benötige mehr Informationen.
Mir gefällt nicht, wie das Tool funktioniert.
Zu Bitrix24 wechseln
Sie haben noch keinen Account? Jetzt kostenfrei erstellen

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos