FAQ lesen
Neues in Bitrix24
Bitrix24.Support
Registrierung und Autorisierung
Womit fangen Sie an?
Abonnement
Feed
Aufgaben und Projekte
Messenger
Projektgruppen
Kalender
Bitrix24.Drive
Webmail
CRM
CoPilot in Bitrix24 – KI in Bitrix24
CRM-Onlineshop
Bestandsverwaltung
Geschäftsanalytik
Contact Center
Mein Profil
Marketing
Vertriebsstelle
CRM-Analytik
BI-Builder
Automatisierung
CRM + Onlineshop
Workflows
Unternehmen
Onlineshop
Websites
Anwendungen
Wissensbasis
Videokonferenzen
Telefonie
Enterprise
Einstellungen
Desktop-Anwendung
Allgemeine Fragen
On-Premise Version
Updates in Beiträgen

Bitrix24Help

Diagramm aus dem virtuellen Datensatz erstellen und zum Dashboard hinzufügen

In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie einen virtuellen Datensatz erstellen können, in dem Daten zu Aufträgen, Produkten und benutzerdefinierten Feldern vereinigt werden. Öffnen Sie den BI-Builder und klicken Sie auf SQL > SQL Lab.
Berichte im BI-Builder erstellen

Füllen Sie 3 Parameter aus:

  • Datenbasis — trino
  • Schema — bitrix24
  • Tabelle — crm_deal

Geben Sie eine SQL-Abfrage ein, die 4 Aktionen ausführt:

  • d.TITLE — wählt den Auftragsnamen aus crm_deal aus.
  • du.UF_CRM_1645431691305 — wählt ein bestimmtes benutzerdefiniertes Feld aus crm_deal_uf aus. Geben Sie die einmalige Feld-ID aus dem CRM-Feld. Um ID anzuzeigen, öffnen Sie den Auftrag, navigieren Sie den Cursor auf das Feld, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie den Punkt Untersuchen aus.
  • dp.PRODUCT_NAME — wählt den Produktnamen aus crm_deal_product_row aus.
  • INNER JOIN — vereinigt Tabellen nach der allgemeinen ID des Auftrags DEAL_ID.
 SELECT d.TITLE, du.UF_CRM_1645431691305, dp.PRODUCT_NAME FROM crm_deal d INNER JOIN crm_deal_uf du ON d.ID = du.DEAL_ID INNER JOIN crm_deal_product_row dp ON d.ID = dp.DEAL_ID; 

Als Ergebnis erhalten wir einen vereinigten Datensatz, in dem der Auftragsname, das benutzerdefinierte Feld und Produktnamen, die mit dem Auftrag verbunden sind, angezeigt werden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Datensatz speichern und geben Sie den Namen an.

Bearbeiten Sie bei Bedarf die Spaltennamen. Öffnen Sie dafür den Bereich Datasets und klicken Sie auf Bearbeiten neben Ihrem Datensatz.

Öffnen Sie den Tab Spalten und ändern Sie den Spaltennamen.

Um Daten zum Bericht hinzuzufügen, öffnen Sie den Bereich Charts und klicken Sie auf + Diagramm.

Wählen Sie den virtuellen Datensatz aus, geben Sie an, wie das Diagramm angezeigt wird, und klicken Sie auf Neues Diagramm erstellen.

Wählen Sie den Abfragemodus Rohdatensätze aus, übertragen Sie die Parameter links in den Block Spalten und klicken Sie auf Diagramm erstellen.

Speichern Sie die Tabelle, geben Sie den Namen an und klicken Sie auf Speichern.

Nach dem Speichern der Einstellungen wechseln Sie in Bitrix24 und öffnen Sie den Bericht wieder.


Zusammenfassung

  • Im virtuellen Datensatz können Sie die Informationen aus verschiedenen Quellen verbinden. Dafür schreiben Sie eine SQL-Abfrage im Bericht.
  • Die Abfrage kann bestimmte Informationen aus Datenquellen abrufen, z. B. Auftragsnamen, Produktnamen oder ein bestimmtes benutzerdefiniertes Feld.
  • Wenn nötig, benennen Sie die Spalten um.

Beiträge, die wir Ihnen auch empfehlen:
War diese Information hilfreich?
Assistenz von Integrationsspezialisten anfordern
Nicht das, wonach ich suche.
Kompliziert und unverständlich formuliert.
Die Information ist veraltet.
Zu kurz, ich benötige mehr Informationen.
Mir gefällt nicht, wie das Tool funktioniert.
Zu Bitrix24 wechseln
Sie haben noch keinen Account? Jetzt kostenfrei erstellen

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos