Bitrix24Help

Aufgaben vor der Kündigung übergeben

Vor der Kündigung eines Mitarbeiters überprüfen Sie, mit welchen Aufgaben der Mitarbeiter gearbeitet hat, bzw. für welche Aufgaben er zuständig war. Diese Aufgaben sollten Sie einem anderen Mitarbeiter übergeben, damit man das Ergebnis im Nachhinein nachverfolgen kann.

So funktioniert es

Die Option ist nur für den Administrator des Accounts bzw. den Abteilungsgleiter des gekündigten Mitarbeiters verfügbar.

Im Profil des Mitarbeiters gehen Sie auf Aufgaben.

aufgaben1.jpg

Achten Sie auf den Filter, damit die Aufgaben korrekt angezeigt werden.

aufgaben2.jpg

Kreuzen Sie alle Aufgaben an und wählen Sie die Option "Verantwortliche Person ändern" in den Gruppenaktionen aus. 

aufgaben3.jpg

Geben Sie einen anderen Mitarbeiter an, der für die Aufgaben verantwortlich wird und tippen Sie auf Anwenden.

aufgaben4.jpg
Falls der gekündigte Mitarbeiter sich selbst Aufgaben gestellt hat, können Sie auf die gleiche Weise den Autor der angekreuzten Aufgaben ändern.

Bestätigen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf Fortfahren.

aufgaben5.jpg

Erledigt! Für alle Aufgaben wurde eine neue verantwortliche Person angegeben, demnach werden die Aufgaben sogar nach der Kündigung des zuständigen Mitarbeiters nicht verloren und werden erfüllt.

aufgaben6.jpg

Beiträge, die wir Ihnen auch empfehlen:

Danke, das hilft
Danke :)
Optional:
Feedback zum Beitrag hinterlassen
Das hilft nicht
Schade :(
Könnten Sie bitte sagen, warum:
Feedback zum Beitrag hinterlassen
Ich habe noch Fragen

Sehen Sie sich unsere Videos an

Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos