top_de
LogIn
Ihr Bitrix24
LogIn
Loggen Sie sich in Ihrem Bitrix24 ein.
LogIn

Bitrix24Help

Drive als Netzlaufwerk anbinden

Ranking:

Jeder Ordner aus dem Bereich Unternehmensdrive und Mein Drive, falls die eingestellten Zugriffsrechte es erlauben, kann an einen beliebigen PC als Netzlaufwerk angebunden werden.

Beim Anbinden der Bibliothek als Netzwerklaufwerk werden Workflows für diese Dokumente im Account auch verfügbar sein.

Es sind mehrere Varianten der Verbindung verfügbar, man kann die passende für sich auswählen.

Die Verbindung funktioniert für Windows Vista und höhere Versionen.


Anbinden vom Unternehmensdrive als Netzlaufwerk via Bitrix24.Drive

Im Bereich Unternehmendrive klicken Sie auf das Zahnrad und wählen Sie die Option Netzlaufwerk aus.

Anbinden vom persönlichen Drive funktioniert auf die gleiche Weise.

Kopieren Sie die Zeile.

Rufen Sie die Anwendung cmd auf und fügen die kopierte Zeile ein.

cmd.png
Wichtig! Wenn Sie benachrichtigt werden, dass der lokale Gerätename bereits verwendet wird, ändern Sie den Buchstaben vom Netzlaufwerk (z.B. Z auf Q). Tippen Sie auf Enter und geben das Passwort von Ihrem Bitrix24. Account ein und tippen Sie erneut auf Enter.

Wichtig! Bei der Passworteingabe können Symbole nicht angezeigt werden. Wenn das Passwort Umlaute enthält, wird die Verbindung nicht hergestellt.

Wenn der Befehl erfolgreich ausgeführt wird, erscheint das angebundene Netzlaufwerk in der Systemsteuerung auf Ihrem PC.

systemsteuerung.png


Ordner als Netzlaufwerk über Windows Explorer anbinden

Zum Anbinden eines Ordners als Netzlaufwerk öffnen Sie den Windows Explorer. Im Menü klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Netzwerk und wählen die Option Netzwerk verbinden aus. Es wird das Dialogfenster zur Verbindungsherstellung geöffnet.

Bestimmen Sie den Laufwerkbuchstaben für die Verbindung und den Ordner, mit dem die Verbindung hergestellt werden soll.

Der Pfad zum Ordner können Sie aus der Adresszeile des Browsers kopieren, wenn Sie den Ordner im Account öffnen.

Wenn Sie möchten, dass der Ordner jedes Mal beim Start des Systems geöffnet wird, aktivieren Sie die Option "Verbindung bei Anmeldung wiederherstellen".

Es ist auch möglich, den Ordner unter einem im Moment nicht aktiven Account anzubinden. Kreuzen Sie dazu die Option "Verbindung mit anderen Anmeldeinformationen herstellen". Danach wird der Bereich zur Anmeldung geöffnet.

connection.png

Tippen Sie auf OK und der angebunde Ordner mit den vorhandenen Dateien wird geöffnet.

Im Nachhinein kann man den Ordner über den Windows Explorer öffnen, wo der Ordner als ein Netzlaufwerk angezeigt wird, sowie über einen beliebigen Dateimanager.

Wichtig! Es können Einschränkungen für die Dateien auftreten, deren Größe bestimmte Limits überschreiten. Es sind Limits nicht von Bitrix24, sondern von Windows selbst. Um die Einschränkungen aufzuheben, geben Sie den Wert ffffffff im Parameter FileSizeLimitInBytes im Registerbereich HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\WebClient\Parameters.

Man kann es nur zur Kenntnis nehmen. Die Verantwortung für die Anwendung tragen Sie selbst.

Ordner mit dem Assistenten zum Hinzufügen einer Netzwerkadresse

Im Dialogfenster Netzwerk verbinden gehen Sie auf den Link "Verbindung mit einer Website herstellen, auf der Sie Dokumente und Bilder speichern können".

link.png

Es wird der Assistent zum Hinzufügen einer Netzwerkadresse geöffnet. Tippen Sie auf Weiter.

assistent.png

Im neuen Bereich klicken Sie anschließend auf den Ordner und erneut auf Weiter.

adresse.png

Geben Sie die Adresse einer Website, FTP-Seite oder Netzwerkressource ein, die diese Verknüpfung öffnen soll. Der Pfad zum Ordner können Sie aus der Adresszeile des Browsers kopieren, wenn Sie den Ordner im Account öffnen. Tippen Sie wieder auf Weiter.

adresse2.png

Geben Sie einen beliebigen Namen für diese Netzwerkadresse ein, um den Ordner leicht auf Ihrem PC merken zu können.

name.png

Sie werden informiert, dass die Netzwerkadresse erfolgreich erstellt wurde. Tippen Sie auf Fertig stellen.

erfolg.png

Der angebunde Ordner mit den vorhandenen Dateien wird geöffnet. Im Nachhinein kann man den Ordner über den Windows Explorer öffnen, wo der Ordner als ein Netzlaufwerk angezeigt wird, sowie über einen beliebigen Dateimanager.



Ordner deaktivieren

Um den Ordner, der als Netzlaufwerk angebunden wurde, zu deaktivieren, tippen Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen die Option Trennen aus.

trennen.png

Falls der Ordner mit dem Assistenten angebunden wurde, wählen Sie die Option Löschen aus.

loeschen.png


Dateien / Ordner verwalten

Es ist möglich, Dateien und Ordner, die via Bitrix24.Drive angebunden wurden, direkt von Ihrem PC aus zu verwalten. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei. Es sind folgende Optionen verfügbar:

  • Bitrix24: Öffentlichen Link bekommen - Klicken Sie auf die entsprechende Option, um den Link einzustellen. Der Nutzer, dem Sie den Link gesendet haben, kann über den Link das Dokument anzeigen lassen und herunterladen.
  • In Bitrix24 diskutieren - es wird automatisch eine Nachricht mit der Datei im Anhang im entsprechenden Bitrix24 Account erstellt.

  • nachricht.png

    Es bleibt Ihnen noch, den Nachrichtentext zu verfassen und Empfänger hinzuzufügen.

  • In Bitrix24 öffnen - das Dokument wird im Account im Anzeigemodus geöffnet.

Beiträge, die wir Ihnen auch empfehlen:

  • Synchronisierung mit Bitrix24.Drive
  • Synchronisierung der Dateien/Ordner
  • Danke, das hilft Danke :) Das hilft nicht Schade :(
    Könnten Sie bitte sagen, warum:
    Es ist nicht das, was ich suche
    Es ist zu kompliziert und unverständlich

    Sehen Sie sich unsere Videos an

    Bitrix24 Webinaraufnahmen und Videos
    Arbeiten mit Bitrix24.Drive Arbeiten mit Bitrix24.Drive
    Weitere Videos anschauen

    Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

    Senden Sie Ihre Frage an Bitrix24Care Team
    Der technische Support durch die Helpdesk-Techniker ist nur für die Nutzer der kostenpflichtigen Tarife verfügbar. Die Besitzer der kostenlosen Accounts können Dokumentation und Trainingskurse sowie FAQ-Artikel, Kurzvideos und kostenlose Webinare in Gebrauch nehmen. Außerdem können verschiedene zusätzliche Services, wie etwa technische Unterstützung, Schulung, Anpassung etc., bei unseren Partnern gekauft werden